Posts tagged: Social Media

[01.07.2013] Visit Malta mit Johnnie Valletti auf Facebook und Google+

Seit mittlerwVisitMalta_Facebookbannereile drei Jahren ist das Fremdenverkehrsamt Malta mit seinem Maskottchen „Johnnie Valletti“ auf Facebook aktiv. Seitdem ist Juliane Metz für die Auswahl und das Verfassen der Beiträge und die Kommunikation mit den Fans zuständig.

Die Zahl der Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt, Dank der Einrichtung einer „globalen Fanpage“ und der Schaltung von Facebookwerbeanzeigen im ersten Halbjahr 2013, mittlerweile bei fast 10.000! Das Engagement der Fans ist sehr hoch. Sie wissen die nützlichen Informationen sehr zu schätzen,
geraten aber  ganz besonders bei schönen Maltabildern ins Schwärmen.

FaceForMalta_Werbepost

Im Mai schaltete das Fremdenverkehrsamt Malta auf Facebook für drei Wochen den vom Headoffice in Valletta konzipierten internationalen Fotocontest FACE FOR MALTA, bei dem aus jedem Land ein junges Pärchen gesucht wurde, dass im Herbst an einem Fotoshooting für die Malta Sprachreisenkampagne 2014 teilnehmen wird.

Das Fremdenverkehrsamt betraute metzworking mit der Aufgabe, FACE FOR MALTA Malta durch Werbeschaltungen und eine Medienkooperation bekannt zu machen.

Neben der Schaltung von Audiospots auf den Webchannels des Radiosenders ENERGY wurden Facebookanzeigen, Posts auf Partner-Fanpages und Youtubewerbung geschaltet. Mit großem Erfolg: rund 250 Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen am Wettbewerb teil.

www.facebook.com/visitmaltade

Neben Facebook pflegt Juliane Metz ab Juli 2013 einen Visitmalta-Auftritt auf Google+, der Schritt für Schritt aufgebaut werden soll.

https://plus.google.com/b/112562191673354691066/112562191673354691066/posts

Face_for_Malta_ENERGY_landingpage google_plus_logo

[06.06.2013] Viertes Modul des Marco Polo Countertrainings „Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL“ live geschaltet

2013_Marco_Polo_Countertraining_Modul_4Marco Polo Reisen, ein Tochterunternehmen des renommierten Studienreisen-Veranstalters Studiosus, hat seit Sommer 2012 im Rhythmus von ca. zwei Monaten vier Countertrainings freigeschaltet. Anfang Juni 2013 ging das vierte und letzte Trainingsmodul Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL online.

Das Schulungsprinzip „Countertraining“ stammt von Juliane Metz. Die Detailkonzepte für die vier Module wurden in Zusammenarbeit mit der Verkaufsförderung bei Marco Polo Reisen erarbeitet, die Texte anschließend von Juliane Metz erstellt.

Das Schulungssystem basiert auf der von GOLDLAND für metzworking entwickelten E-Learningplattform DESTiNATION 2.0, auf der bereits das Kenia E-learning, die Malta Akademie und das Irland E-Learning aufgebaut sind.

Mit den Kursen können Expedienten ihre Kenntnisse der vier Produktlinien Marco Polo Erlebnis- und Entdeckerreisen, Marco Polo Mini-Gruppe, Marco Polo Individuell und Marco Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL verbessern.

Jedes Countertraining besteht aus einem kompakten Kurs und einem Wissenstest. Neben einer Schulung zur optimalen Zielgruppenansprache und Gesprächsstrategie erhalten die Teilnehmer jede Menge praktisch anwendbare Tipps. Das vierte Countertraining Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL gibt beispielsweise Antworten auf die Frage, wie Reisebüros die junge internetaffine „Generation Facebook“ erreichen können.

www.countertraining.marco-polo-reisen.com

Leistungsschwerpunkte

Wo wollen Sie (und Ihre Kunden) hin?

metzworking. unterstützt Unternehmen und Einzepersonen bei der Auswahl der geeigneten Kommunikationskanäle und -maßnahmen.

Schwerpunkte

  • malta-verkaufscoachingE-Learning & Edutainment
    Anfang des neuen Jahrtausends kamen die ersten touristischen E-Learningangebote für Reisebüros ins Internet – mittlerweile gibt es rund 100 Destinations- und Produktschulungen. Expedienten haben wenig Zeit und schätzen qualitativ hochwertige, gut aufbereitete Inhalte.
    Wir unterstützen Sie bei der Konzeption einer kostengünstigen und zeitgemäßen E-Learninglösung mit relevanten Inhalten.

Irland-Schulung: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015

Malta Akademie

Kenia E-Learning

Countertraining Marco Polo Reisen


  • VisitMalta_FacebookpageSocial Media Communication mit Schwerpunkt Facebook
    Fast jeder zehnte Deutsche quer durch alle Altersklassen ist schon heute auf der
    Community-Plattform Facebook aktiv – und täglich werden es mehr.
    Was suchen Menschen auf Facebook? Konversation – über Alltägliches und Banales, aber auch über Produkte und Dienstleistungen. Und so ist Facebook ein Kommunikationskanal, der sich für Unternehmen hervorragend zur Kommunikation mit den eigenen Zielgruppen eignet, dabei aber auch ganz eigenen Regeln folgt, die beachtet werden müssen.
    Das Videoportal Youtube, nach Google die Nummer zwei der Suchmaschinen, eignet sich für hervorragend dazu, um bei potenziellen Kunden Urlaubsstimmung und -sehnsucht hevorzurufen zu erzeugen – und die einmalige Chance, das eigene Unternehmen oder Produkte in Szene zu setzen, ihnen eine eigene unverwechselbare Note zu geben und Sympathie und Nähe zu erzeugen.
    Wir helfen Ihnen bei der Wahl der geeigneten Social Media-Strategie, bauen für Sie Ihre Facebook-Fanpage auf und helfen dabei, sie am Laufen zu halten.

Fallbeispiele:

Facebookpage Visitmalta DE, CH, AT

Facebookpage des Singapore Tourism Board „Entdecke Dein Singapur auf your-singapore.de“(Betreuung bis Februar 2013)

Youtube Kanal Geoplan Touristik

Downloads:

Download Vortrag „Tourismuskommunikation auf Facebook“ (Juli 2010)

  • Finowtal_LogoMarkenführung
    Bei der Schaffung eines Markenbildes geht es um viel mehr als das Wiederholen von Logo, Claim und Corporate Design: Eine starke Marke ist wie eine facettenreiche Persönlichkeit und dabei immer einzigartig.
    Wir verhelfen Ihnen zu einem starken Markenauftritt nach außen und innen und stellen die richtigen Fragen, um den Kern Ihrer Marke zu definieren und zu kommunizieren.

Reisebüro-Umfrage

Imagekampagne / Außenwerbung für Malta

Projekt „Tourismus 2025“ (Berliner Bezirk Treptow-Köpenick)

  • Malta-Magazin-2015_TitelPrint
    Im Tourismusmarketing ergänzen sich online und Print hervorragend. In anderen Branchen mag Print „tot“ sein – in der Tourismusbranche mit Sicherheit nicht. Kaum ein ITB-Messe-Besucher, der nicht mit Taschen voll von Reisemagazinen und Informationsbroschüren nach Hause kommt, um anschließend auf dem Sofa in Urlaubsplänen zu schwelgen! Juliane Metz verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Redaktion von Magazinen und Verkaufshandbüchern (z.B. für Malta, Portugal, Polen, Myanmar, Thailand, Japan, Bahamas, Massachusetts, Großbritannien, Irland) und berät Sie auch bei der Querfinanzierung durch Anzeigenschaltungen.
    Wir sorgen dafür, dass Ihre Kunden beim Blättern in Ihren Druckerzeugnissen ins Schwärmen geraten – mit gut durchdachten Konzepten und gekonntem Design.

Malta Magazin 2011, 2013, 2015

  • reisen2000-websiteInternet
    Das Internet ist branchenübergreifend der entscheidende Informations- und Marketingkanal für Unternehmen. Es gilt, Informationen übersichtlich darzustellen und zugleich Emotionen zu transportieren. Die technischen Möglichkeiten haben sich Dank immer schnellerer Internetleitungen und Multimediaanwendungen in den vergangenen Jahren stark verändert und bieten großen Spielraum für die Darstellung von Bildern und Filmen. Zugleich steigt die Herausforderung, Angebote gut sichtbar zu strukturieren und darzustellen. Für eine leicht praktizierbare Contentpflege ist die Wahl eines passenden und den Anforderungen entsprechenden Redaktionssystems ausschlaggebend. Texte sollten webgerecht verfasst sein – nicht zu lang, denn Internetuser sind erfahrungsgemäß ungeduldiger als Printnutzer.
    Wir realisieren für Sie einen Internetauftritt, der Ihre Destination, Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen ins rechte Licht rückt.

Fallbeispiele:

Reisebüro REISEN2000

Irland Gruppenplaner online

Downloads:

Angebotflyer „Reisebüro-Websites“

  • visitberlin_preziBtoB-Business-Präsentationen
    Mit den wachsenden technischen Möglichkeiten und der umfassenden Verfügbarkeit des Internets wachsen die Ansprüche an optisch ansprechende Präsentationen: neben dem bekannten Präsentationsprogramm Powerpoint gibt es heute verschiedene hervorragende Alternativen, um Ihre Inhalte ansprechend und kurzweilig zu präsentieren und Ihr Publikum zu begeistern, zum Beispiel das Programm PREZI, bei dem Inhalte auf einer Grundgrafik abgelegt werden können, zu denen dann beliebig gesprungen bzw. herangezoomt werden kann.
    Wir unterstützen Sie bei der Auswahl und der Umsetzung des für Sie passenden Präsentationsformates.

Fallbeispiele

Facebookpräsentation mit dem Programm PREZI für VisitBerlin

Irland-Präsentation für Kundenabende im Reisebüro für die Irland Information Tourism Ireland

  • Fotografie

Gute Fotos sind bei der Kommunikation über Print- und Onlinemedien unverzichtbar. Das Erfolgskonzept für gute Fotos ist eine Kombination aus gutem Auge, Glück beim Wetter (!!!) und dass vorher die gewünschte Bildsprache und Kommunikationsabsicht genau festgelegt wird.
Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein passendes Bildkonzept und organisieren für Sie Fotoshootings, deren Ergebnisse Sie begeistern werden.

Fallbeispiele

Fotoshooting für das Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf Mai 2016

Fotoshooting für das Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf Mai 2017