Posts tagged: Tourismuskommunikation

[05.10.2017] Neues Malta Magazin 2018 erschienen

Juliane Metz von metzworking. freut sich: heute ist das neue 36-seitige Malta Magazin erschienen, das GOLDLAND Media und metzworking. in Zusammenarbeit dem Fremdenverkehrsamt Malta realisiert haben.

Es enthält viele stimmungsvolle Fotos und Texte der beiden Malta-Kennerinnen Sibylle Gerlinger und Swantje Klotz und wartet mit einer Menge praktischen und aktuellen Tipps für die Reisevorbereitung auf. Ein besonderes Feature ist der Hauptstadt Valletta gewidmet, die 2018 europäische Kulturhauptstadt sein wird: Unsere Autorin Swantje Klotz stellt Valletta vor und gibt einen Überblick darüber, welche Veranstaltungen man in diesem besonderen Jahr auf keinen Fall verpassen darf. Eine Buskarte zeigt, wie bequem Sightseeing per Bus auf Malta sein kann. und zwölf Facebookfans beschreiben ihre Lieblingsorte auf Malta und Gozo (über Facebook wurde die deutschsprachige Facebookcommunity im Sommer auf der Fanpage von Visitmalta aufgefordert, ihre Lieblingsorte zu benennen). Ein ausführlicher Infoteil hilft dabei, die passende Unterkunft zu finden, die passende Veranstaltung im umfangreichen Veranstaltungskalender der Inseln zu finden und gut vorbereitet auf Reisen zu gehen. Beim großen Gewinnspiel winken attraktive Sachpreise und als Hauptgewinn eine Malta-Reise für zwei Personen.
Bereits zum vierten Mal in Folge haben GOLDLAND und metzworking. das Malta Magazin für das Fremdenverkehrsamt realisiert, das alle zwei Jahre erscheint.

Neugierig? Bestellen Sie gleich Ihr persönliches Exemplar!

Das Malta Magazin kann beim Fremdenverkehrsamt Malta kostenfrei bestellt werden (E-Mail an: info@urlaubmalta.com) und wird auf allen Reisemessen verteilt, auf denen Visit Malta mit einem Stand vertreten ist. Es kann außerdem unter www.visitvalletta.de als pdf heruntergeladen werden

Malta Magazin als pdf hier klicken

 

 

 

Home

metzworking_shooting

Herzlich willkommen bei metzworking,

der Agentur für wirkungsvolle Kommunikation von Juliane Metz.

metzworking steht für „Netzwerken mit Juliane Metz“:
metzworking.
berät und unterstützt  Unternehmen bei Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen für Konsumenten und branchenintern, sowohl print als auch online.

Zu den metzworking-Kunden zählen Fremdenverkehrsämter, Reiseveranstalter, Airlines, Reisebüros, Stadt- und Bezirksverwaltungen und soziale Unternehmen.

Leistungsschwerpunkte von metzworking.

  • Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen
  • Redaktion, Communitymanagement & Werbeschaltungen für Facebookseiten
  • E-Learningprogramme
  • Konzeption, Programmierung & Pflege von Internetauftritten
  • Konzeption und Gestaltung von Magazinen & anderen Printprodukten
  • Unterstützung bei der Planung von Veranstaltungen
  • Fotoshootings

Unterstützt wird metzworking dabei von leistungsstarken Partnern.

Hier lesen Sie, welche Vorteile eine Zusammenarbeit mit metzworking. hat!

Sprechen Sie mich an und erfahren Sie, wie auch Sie von einer Zusammenarbeit mit metzworking. profitieren!

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

[14.06.2017] Route der Industriedenkmale im Finowtal und Eberswalde: 16 Infotafeln und eine 52-seitige Broschüre informieren Wasser-, Wander- und Radtouristen

Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski enthüllt die neue Informationstafel zur Papierfabrik Spechthausen

Was lange währt, wird endlich vollständig: in den vergangenen Tagen wurden die letzten acht von 16 großformatigen Informationstafeln aufgestellt, die metzworking. und GOLDLAND gemeinsam mit und für die Stadt Eberswalde entwickelt hat. Mit historischen Fotos, kurzen zweisprachigen Informationstexten und anschaulichen Grafiken informieren die Tafeln zukünftig über die große kulturhistorische Bedeutung des Finowtals.

Hans-Florian Müller-Hermelink und Juliane Metz an einer der 16 Informationstafeln, die zukünftig über die kulturhistorische Bedeutung des Ortes informieren.

Auch die in mehrmonatiger Arbeit entstandene 52-seitige Din-lang-Broschüre „Industrie. Kultur. Landschaft“ wurde veröffentlicht, die neben Zusatzinformationen Routenvorschläge und Ausflugstipps für Wassertouristen, Wanderer und Radtouristen enthält. Auf diese ist Juliane Metz von metzworking. besonders stolz:

Nachdem die Tafeln fertig waren, war die Konzeption der Broschüre keine leichte Aufgabe, da wir neben Fotos eine große Fülle interessanter Fakten übersichtlich präsentieren und praktische Besucherinformationen unterbringen wollten. Aber im Team haben wir es geschafft und sind jetzt sehr zufrieden mit dem Ergebnis!“

Die ehemalige Papierfabrik Spechthausen

Heute mittag enthüllte Eberswaldes Bürgermeister Boginski unter Anwesenheit geladener Gäste, die am Projekt beteiligt waren, die Informationstafel an der Papierfabrik Spechthausen. Im Anschluss führte Bernhard Haselmaier über das Gelände der ehemaligen Papierfabrik Spechthausen, das er vor neun Jahren ersteigerte und auf dem er Schritt für Schritt Gebäude saniert und zu Wohnhäusern ausbaut. Zur Zeit wohnen ca. 25 Studenten auf dem Gelände, das für Besucher nicht frei zugänglich ist.

Standorte der Tafeln:

  • Stadtschleuse Eberswalde (am Treidelweg)
  • Rundfunkversuchsanstalt
  • Hufnagelfabrik
  • Hauptbahnhof
  • Papierfabrik Spechthausen
  • Kupferhammer
  • Rohrleitungsfabrik (am Rofinpark)
  • Eisenspalterei (Familiengarten Eberswalde)
  • Kranbau (am Eberkran im Familiengarten Eberswalde)
  • Chemische Fabrik
  • Papierfabrik Wolfswinkel (am Treidelweg)
  • Kraftwerk Heegermühle (am Treidelweg)
  • Messingwerksiedlung (nahe Teufelsbrücke)
  • Schleuse Schöpfurt (auf der Schleusenbrücke in Finowfurt)
  • Schöpfurter Mühle
  • Hubertusmühle

Eine 52-seitige Broschüre dient zukünftig als informativer Begleiter zur Industriekulturlandschaft Finowtal.

Wenn Sie ein Exemplar der Broschüre „Industrie.Kultur.Landschaft. Entdeckungsreise zu Industriedenkmalen in Eberswalde und dem Finowtal“ zugeschickt haben möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Juliane Metz: post(at)metzworking.com.

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

[14.07.2016] Erste acht Infotafeln zu Industriedenkmalen in Eberswalde und dem Finowtal aufgestellt

[12.06.2017] Neues Malta Magazin 2018 in Vorbereitung

Während die Temperaturen steigen, gehen jetzt auch die Vorbereitungen für das neue Malta Magazin allmählich in die heiße Phase, das metzworking. und GOLDLAND nach 2011, 2013 und 2015 in diesem Jahr zum vierten Mal in Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsamt Malta realisieren.

Dieses Mal ist auch die Facebook-Fan-Community gefragt: noch bis Ende Juni 2017 wird in einem Wettbewerb ein Titelbild für das neue Heft gesucht. Außerdem können die Fans ein Foto ihres Lieblingsortes posten, das mit etwas Glück im Heft abgedruckt werden könnte.

Valletta wird 2018 europäische Kulturhauptstadt sein – auch hierzu wird das Heft ausführlich berichten.

Etwas Geduld ist noch nötig: das Magazin erscheint im Herbst und kann dann beim Fremdenverkehrsamt Malta bestellt werden und ist auf Tourismusmessen erhältlich.

[04.03.2016] Informationstafeln zu Industriedenkmalen im Finowtal / Eberswalde

2016-03-03_20_IndkultforumNach Abschluss einer mehr als dreimonatigen Recherche zur Geschichte der Industriedenkmäler im Finowtal präsentierten die Stadt Eberswalde und metzworking gestern die neue Marke „Finowtal . Industrie . Kultur . Landschaft“ und die Entwürfe der sechzehn neuen 2 x 1 Meter großen Informationstafeln. Die Gesamtleitung des Projektes liegt bei Juliane Metz (metzworking.), die die Recherche, Texterstellung und Bildredaktion übernahm. Die grafische Konzeption der Marke und das Design der Tafeln hat Partner Goldland entwickelt.

Beim gestrigen Beteiligungsworkshop im Eberswalder Familiengarten wurden die Tafeln der Öffentlichkeit und den touristischen Partn2016-03-03_27_Indkultforumern der Region vorgestellt. In der angeregten Diskussionsrunde gab es konstruktive Kritik und jede Menge positives Feedback. Anschließend hatten die Besucher Gelegenheit, die ausgestellten Tafeln eingehend zu betrachten und Korrekturvorschläge und Hinweise zu Bildern und Texten zu geben. In den kommenden Wochen wird das Feedback eingearbeitet. Die Tafeln sollen bis zum Sommer entlang der Industriekulturroute aufgestellt werden.

Im nächsten Schritt entsteht eine handliche Din-lang-Broschüre, die weiterführende Informationen und Hinweise für Wanderer und Radfahrer zur Route der Industriekultur enthalten wird.

Fernsehbeitrag des ODF http://www.odftv.de/mediathek/24969/Neue_Informationstafeln_fuer_Industriedenkmaeler.html
Pressebericht in der Märkischen Oderzeitung http://www.moz.de/details/dg/0/1/1464956/

Finowtal_LogoFotos auf der Facebookseite des Vereins „Unser Finowkanal“ https://business.facebook.com/permalink.php?story_fbid=989284504497872&id=648480041911655

[11.02.2016] Update der Malta Akademie: Gruppenreisen nach Malta

2016-02-11-Malta-Akademie-GruppenSeit 2011 können sich Reisebüroexpedienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in der „Malta Akademie“ des Fremdenverkehrsamtes Malta auf der Website www.malta-akdemie.de umfassend über Malta informieren und fortbilden. Das Konzept des beliebten Serviceportals zur Vermittlung von Verkaufswissen und zur Verkaufsförderung für Expedienten stammt von metzworking und Partner Goldland (siehe auch hier).

Das Fremdenverkehrsamt Malta hat metzworking jetzt mit der Aktualisierung der Inhalte des Serviceportals und der Konzeption eines neuen zusätzlichen Servicebereichs beauftragt. Derzeit entsteht ein neuer Menüpunkt „Gruppen“, unter dem registrierte Teilnehmer zukünftig Ideen, Tipps und umfassende Infos für die Zusammenstellung von Gruppenreisen nach Malta finden können.

www.malta-akademie.de

[15.05.2015] Touristische Kooperationen erfolgreich anbahnen und durchführen – Ein Praxis-Leitfaden

LeitfadenIm Rahmen des Projektes „WDM – Modellhafte Implementierung der strategischen Tourismusplanung Berlin Treptow-Köpenick 2015–2025“ hat die Wirtschaftsförderung Treptow-Köpenick metzworking mit der Entwicklung eines Konzeptes zur regionalen und überregionalen Kooperation in der bezirklichen Tourismuswirtschaft Treptow-Köpenick beauftragt.

Neben einer Analyse der bereits bestehenden Kooperationen hinsichtlich Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren wird ein strategischer Leitfaden und Vorlagen für zukünftige Kooperationsvereinbarungen entwickelt. Beispielhaft werden für zwei zukünftige Kooperationsprojekte strategische Maßnahmenpläne erstellt.
Der Leitfaden soll beim Tourismusforum im Februar 2016 vorgestellt und bei einem Impulsworkshop mit touristischen Akteuren aus dem Bezirk und angrenzenden Bezirken bzw. Regionen erstmals praktisch eingeführt und angewendet werden.

[23.05.2013] Spielerisches Irland E-learning in fünf Sprachen gelauncht

DE_Irland-elearning_2013Seit 2009 realisiert metzworking gemeinsam mit Partner GOLDLAND Media das Irland E-Learning für Tourism Ireland in Deutschland.

Bereits 2011 und 2012 wurde das erfolgreiche Konzept der Schulung für mehrere europäische Märkte adaptiert. Ende 2012 konnte nun das bewährte Team metzworking/GOLDLAND den Pitch von Tourism Ireland für ein neues E-Learningkonzept erneut für sich entscheiden.

Von März bis Mai 2013 wurden die fünf Sprachversionen des neuen Konzepts umgesetzt und live geschaltet. Seitdem bilden sich Reisebüros in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Italien mit dem Irland E-Learning weiter, das bis zum Herbst geschaltet bleibt und dann 2014 für die nächste Runde mit wenig Aufwand aktualisiert werden kann.

DE_Irland-elearning_2013_detail

Das Konzept

  • Nach seiner Registrierung wählt der Teilnehmer auf einer Irlandkarte nacheinander vier Landesregionen aus und beantwortet 30-40 unterhaltsame Multiple Choice Fragen zu den wichtigsten Highlights, Fakten und Veranstaltungen in Irland.
  • Bei einigen E-Learningversionen sind Partnerfragen von Reiseveranstaltern eingebunden.
  • Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer ein Expertenzertifikat für die Reisebürowand.
  • Wieder mit von der Partie sind das beliebte Maskottchen Sean und das französische Schaf Woolie.
  • Das Irland E-Learning basiert auf der von GOLDLAND MEDIA für metzworking entwickelten Lernumgebung DESTiNATION 2.0.

FR_Irland-elearning_2013

Deutschland: www.irland-elearning.de

Niederlande: www.ierlandtraining.nl

Spanien: www.elearningirlanda.es

Italien: www.irlandatraining.com

Frankreich: www.elearning-irlande.com

[19.11.2012] Marco Polo Countertraining erfolgreich gestartet

marco-polo-countertrainingMit einem neuartigen Online-Schulungsprogramm des Reiseveranstalters Marco Polo Reisen können Reisebüros mit Studiosus-Agenturnummer ab sofort ihr Produktwissen in kurzweiligen Countertrainings vertiefen. Das erste Training ist bereits live geschaltet, weitere drei Verkaufstrainings folgen im Turnus von zwei Monaten.

Das Schulungsprogramm gehört zum Verkaufsförderungsmix von Marco Polo Reisen, mit dem der Reisebürovertrieb weiter gefördert werden soll.

Idee und Konzept für die Countertrainings stammen von Juliane Metz / metzworking, die zugehörige Website von der Partneragentur GOLDLAND MEDIA (www.goldland-media.com). Technische Basis ist eine hochflexible und offene E-Learning-Eigenentwicklung, basierend auf dem bekannten Content Management System Typo3, die schon bei der erfolgreichen Malta Akademie (www.malta-akademie.de) und beim Kenia E-learning (elearning.magical-kenya.de) eingesetzt wurde.

www.countertraining.marco-polo-reisen.com

[31.07.2012] Gruppenreiseplaner für die Irland Information Tourism Ireland

Für die Irland Information Tourism Ireland entwickelte Juliane Metz/metzworking (Konzept, Beratung, Bild- und Textredaktion) zusammen mit GOLDLAND einen onlinebasierten Gruppenreiseplaner.
Der grafisch stimmungsvolle Typo3-Auftritt mit zahlreichen wunderschönen Irlandfotos ist technisch auf hohem Niveau  (HTML5, CSS3) sehr nutzerfreundlich ausgeführt und bietet Bus- und Gruppenreiseveranstaltern wichtige Serviceinformationen für die Reise- und Programmplanung.
Eine Besonderheit sind die interaktiven Regionenkarten im Menüpunkt „Regionen >Highlights“, mit denen man sich per Mausklick spielerisch einen Überblick über die wichtigsten Highlights jeder Region verschaffen kann. Die technische Lösung hierfür wurde auf Basis eines eigenen Contenttyps schlank und innovativ umgesetzt.

www.irland-gruppenplaner.de

Gruppenplaner_HomeGruppenplaner_Regionen